Hoagarten in Reding: Wahlkampfendspurt in Neuhaus am Inn

MdL Taubeneder bereichert Programm mit lustigen Erzählungen aus dem Leben eines Politikers

Reding/Neuhaus am Inn. Eine Woche vor der Kommunalwahl hat Stephan Dorn gemeinsam mit dem Kandidaten-Team der CSU für den Gemeinderat nochmals eine große Veranstaltung für die Neuhauser Bürgerinnen und Bürger auf die Beine gestellt. „Wir bieten nochmals die Möglichkeit unsere Kandidaten kennen zu lernen, alles verpackt in einen geselligen Abend zum Schunkeln und Klatschen zur Musik von den ‚Drei Gmiatlichen‘ und zum Schmunzeln zu den Erzählungen von Walter Taubeneder“, so Dorn. Der Abgeordnete hat den Abend mit Anekdoten aus seinem Leben gespickt und seine Lieblingswitze zum Besten gegeben. „Es muss nicht immer die ernste Politik sein, die unseren Alltag prägt – es darf auch mal was zum Lachen sein. Schließlich darf man sich nicht immer so ernst nehmen“, so Taubeneder, den es besonders gefreut hat, dass er sozusagen ein Heimspiel mit seinem Hoagarten hatte. „Es ist schön, heute Abend zu Hause sein zu können“, leitet er in den Abend ein.  

Sowieso war es vielmehr ein Abend ganz im Zeichen des Kabaretts, als der Politik: So haben neben MdL Taubeneder auch zwei Neuhauser CSU-Kandidaten, Dr. Wolfgang Angermair und Stefan Häuslbauer, ihr Können unter Beweis gestellt und die voll besetzte Forellenstube in Reding zum Lachen gebracht. „Rund um ein gelungener Abend und ich danke allen für die gute Stimmung – wir gehen hoch motiviert und guter Dinge Richtung Wahlsonntag“, so Bürgermeisterkandidat Stephan Dorn abschließend.

Foto (Stefanie Starke): Eindrücke vom Hoagarten in Reding, unter anderem mit MdL Walter Taubeneder, den „Drei Gmiatlichen“ und einer kabarettistischen Einlage von Dr. Wolfgang Angermair und Stefan Häuslbauer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.