Corona: Eltern erwarten Verlässlichkeit

Ich habe Verständnis für die Bekämpfung von Corona.Dass Schulen aber 1 Tag öffnen und dann wieder zu sind (Montag ist unsere Grundschule wieder zu), kann ich nicht nachvollziehen (allein ein Korridor bei den Inzidenzwerten hätte das verhindert). Wie soll auf diese Weise ein vernünftiger Unterricht stattfinden und wie sollen sich die Familien organisieren?Ebenso sinkt mein Verständnis für teils nicht mehr durchschaubare Regelungen. In der Grenzregion ist es mittlerweile ein Desaster. Ständig neue und unabgestimmte Regelungen in Österreich und Bayern werden zunehmend nicht mehr nachvollziehbar.Meinen Unmut ergänzt der Ärger über Frau von der Leyen, die bei der Impfstoffbeschaffung völlig versagt hat (wie schon vorher als Verteidigungsministerin). Die Bürger erwarten jetzt von der großen Politik Regeln, die länger Bestand haben und zwischen Bayern und Österreich ein abgestimmtes Vorgehen. Schuld an der Misere ist das Virus. Wenn es allerdings überwunden werden soll, dürfen wir die Menschen und ihr Verständnis jetzt nicht verlieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.